Der Positioner

{ Komplizierte Herstellung, sehr effektive Behandlung }

Der Positioner ist ein Gerät zur Feineinstellung von Zähnen und Zusammenbiss, den man nach einer erfolgten Behandlung mit einer festen Spange einsetzt. Er hat sich sehr gut bewährt und ermöglicht es, die Zähne in der Schlussphase der Behandlung in eine ideale Position (Positioner) zu bringen. Der Positioner wird individuell aus einem gummi-elastischen, durchsichtigen Material gefertigt.

Um einen Positioner herstellen zu können, benötigt man ein Gipsmodell der Zähne. Auf diesem Gipsmodell werden die Zähne teilweise zuerst herausgesägt und dann in der neuen idealen Position wieder befestigt. Auf diesem umgestellten Zahnmodell wird der Positioner angefertigt. Im Mund drückt der Positioner dann beim Zubeißen die Zähne sanft in die angestrebt Position. Damit die neue Zahnstellung zu den Bewegungsabläufen des Kiefer passt, wird das Gipsmodell in einen 'Artikulator' gespannt, der alle Kaubewegungen wie im Mund nachahmen kann.

Der Positioner ist ein sehr effektives aber kompliziert herzustellendes Gerät.

Er muss nur einige Monate getragen werden, danach wird das erreichte Ergebnis entweder mit einem geklebten Retainer oder mit herausnehmbaren Klammern noch einige Zeit fixiert.